Heizölverbraucheranlagen

  • Prüfung Ihrer Heizölverbraucheranlage auf Grundlage der Verordnung von Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV)
    • ober- und unterirdische Heizöltanks
    • doppel- und einwandige Heizöltanks
    • in und außerhalb von Wasserschutzgebieten
    • Batterietankanlagen und „Tank-im-Tank“-Systeme
    • Stahl-, Kunststoff-, Beton-Kunststoff- und GFK-Tanks
    • Betriebsrohrleitungen
    • Eignungsfeststellungen besonderer Anlagen
  • Prüfung Ihrer Heizölanlage durch zugelassene Sachverständige
    • Inbetriebnahmeprüfungen
    • Erstprüfungen von bestehenden Anlagen
    • Wiederkehrende Prüfungen im 2½- oder 5-jährigem Prüfturnus
    • Prüfungen nach wesentlicher Änderung
    • Nachprüfungen nach Mängelbeseitigung
    • Prüfungen auf besondere Anordnung
    • Stilllegungsprüfungen
  • Erstellung des Prüfberichtes vor Ort
  • einfacher Informationsaustausch mit den Unteren Wasserbehörden
  • Erstellung von Schadensgutachten nach Havarien
  • Fachbetriebsnachweis nach WHG (ehemals § 19 l WHG)
    • Durchführung von Fachbetriebsschulungen, Schulung der betrieblich verantwortlichen Person
    • Abschluß eines Fachbetriebsvertrages

Gern erstellen wir Ihnen ein gezieltes Angebot für die AwSV-Prüfung Ihres Heizöltanks! >>> Zum Anmeldeformular <<<

Wenn Sie weitere Fragen zur Prüfpflicht haben, beraten wir Sie gern in unserer Zentrale oder in einer unserer zahlreichen Prüfstellen!

 

Geopohl Logo

 Oel1

Wir prüfen zuverlässig und kompetent Ihren Heizöltank und qualifizieren Ihren Heizungsbetrieb zum Fachbetrieb nach WHG!

OelGross

 

Drucken

Anlagenprüforganisation GEOPOHL AG - Johannes-Reitz-Strasse 6 - 09120 Chemnitz - Tel.: +49 (0)371 - 844949-0 - Fax.: +49 (0)371 - 844949-24 - Alle Rechte vorbehalten. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.